Paul Gauguin:  
Aktstudie oder Die nähende Suzanne,  1880 
 
 
 

Nach dem gar schlimmen Vorfall am Strand von Scheveningen (s.o.) wollte Gauguin seinem Kollegen van Gogh als Wiedergutmachung einen neuen Drachen schenken und beauftragte eine gewisse Suzanne mit der Ausführung der Näharbeiten. Listigerweise hatte Gauguin sie mit Schauergeschichten von statischer Aufladung durch aneinanderreibende Stoffe verunsichert, so daß sie sich vor dem Nähen vorsichtigerweise ihres Seidenkleides entledigte  

 

 
zurück
Galerie 
 
weiter