newsletter


29.07.06

Keine Fotomontage...



sondern ein Vierleiner-Drachen von 'windfire' !!!


27.01.06

Bremer Reederei setzt auf Drachen-Segel
Als weltweit erste Reederei setzt die Bremer Beluga Shipping ab 2007 das in Deutschland entwickelte Wind-Antriebssystem SkySails ein.
Der Kaufvertrag für das erste Zugdrachen-System, das den Treibstoffverbrauch von Schiffen um bis zu 50 Prozent senken soll, wurde gestern in Hamburg unterzeichnet. Nach Angaben von Skysails-Geschäftsführer Stephan Wrage könnten weltweit 40000 Schiffe mit der Hilfsbesegelung ausgerüstet werden. Bis 2013 peilt das Unternehmen einen Marktanteil von 1,5 Prozent an.
Mehr Info und Fotos hier: www.skysails.de

24.01.06

Liebe Drachenfreunde,
vorab wünschen wir euch noch mal kurz einen guten Start in das neue Drachenjahr 2006!
Vielen ist bereits bekannt, es gibt auch dank der Unterstützung durch Scandlines dieses Jahr wieder eine Fähraktion.
Dieses Jahr geht die Preisanhebung von Scandlines der Fano-Überfahrt leider nicht ganz an uns vorbei.
Alle Kategorien mussten daher um 1,50 Euro angehoben werden. Ich hoffe, ihr verkraftet das.
Anbei als pdf-Datei das altbekannte Anmeldeformular.
Da es dieses Jahr wohl nur noch eine Drachenzeitschrift (kite & friends) gibt, ist es wünschenswert, das Formular an viele Drachenfreunde weiterzugeben.
Unterstützt bitte unsere Arbeit, indem ihr möglichst frühzeitig und nicht erst in den letzten Tagen vor dem Meldeschluß tätig werdet.

Beste Grüße und
wir sehn uns auf der Insel

Hans Soyka und das Fährteam
kontakt@fanoe-info.de


11.09.05


zurück

06.05.04
1. Mai 2004 in Antfeld am Knechtenberg 

unter dem Motto: 

'Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern lediglich unpassende Kleidung!'


25.04.04

Auflösung einer Drachensammlung
( ca. 35 Stück/Eigenbau/überwiegend Standdrachen/Lenkdrachen/Windspiele)
bei Interesse werden Fotos und weitere Infos übermittelt.

Fritz Maritschnigg:    
fr.maritschnigg.le@freenet.de

16.04.04

Riesige Lenkdrachen sollen Schiffe ziehen


 © oe-photodesign/DPA 
Mit einem Modellschiff und einem Lenkdrachen im gleichen "Miniatur"-Maßstab testet der Hamburger Wirtschaftsingenieur Stephan Wrage seine Erfindung auf der Ostsee.

Mit der Kraft des Windes fuhren Schiffe Tausende von Jahren, bis die Segel von Motoren abgelöst wurden. Hohe Ölpreise und die Endlichkeit der fossilen Brennstoffe lassen aber über eine neue Chance für den Windantrieb nachdenken.
Der Wirtschaftingenieur Stephan Wrage tüftelt seit drei Jahren an seinem Projekt "SkySails": Lenkdrachen bis zu Fußballfeldgröße sollen Schiffe übers Wasser ziehen und so Treibstoff sparen. Die einen Reeder nennen das Spinnerei, andere sprechen von einer genialen Idee - und investieren Geld und Know-How in das Drachensegel.   Mehr bei stern.de 
             

28.03.04
Das Art-Kite-Museum in Detmold schließt zum 31.03.2005
Dr. Paul Eubel, der die Kunstdrachen im Auftrag der Künstler treuhänderisch
verwaltet,
kündigte den Vertrag wegen zu niedrigen Besucherzahlen.

Ausführliche Informationen hier:
www.lippekiter.de/Eubel/

24.08.03

Ohne Worte 2:
Diesen Artikel aus der 'Bild'
mailte uns Klaus Syska:

 


Ohne Worte 3:
Westfalenpost vom 21.08.03:

 





27.02.03

Ohne Worte:

WESTFALENPOST v. 27.02.03:



29.01.03
Reif für die Insel...

Vom 19. - 22.06.2003 findet auf der dänischen Nordseeinsel Fanoe das 19. international kitefliers meeting statt.
Infos über Anreise, Unterkunftmöglichkeiten, Ablauf , Sehenswertes auf der Insel vor, während und nach dem Drachentreff
sowie Bilder vom Vorjahr und last but not least das Anmeldeformular für die 14. Fanö-Fähraktion von 'Fährmann' Hans Soyka finden sich auf der homepage der Organisatoren: http://www.kitefliersmeetingfanoe.de/



19.06.02

im aktuellen PM-Heft (Juli 2002) findet sich auf Seite 38  in der Rubrik 'Wissenschaft aktuell' ein Beitrag folgenden Inhalts:

PYRAMIDENBAU
Dienten Flugdrachen als Lastenkräne?
ÄGYPTOLOGEN müssen sich mit einer neuen Theorie auseinander setzen: Die Pyramiden sind nicht mit der Muskelkraft von Sklavenheeren entstanden, sondern mit Windpower. Wie das funktioniert haben könnte, demonstrierte der kalifornische Luftfahrt-Professor Mory Gharib vom California Institute of Technology in einem Experiment. Er beschaffte sich eine fünf Meter hohe und dreieinhalb Tonnen schwere Steinsäule, befestigte daran einen Flaschenzug und spannte einen Flugdrachen davor. Der neun Meter lange Flugapparat aus Nylon hob ab und entwickelte bei einem Windtempo von nur 25 km/h so viel Zugkraft, dass der Steinkörper sich aufrichtete. Nun baut der Flugexperte einen Riesendrachen, den er auf 300 Tonnen schwere Steinquader ansetzen will. Die Drachen-Theorie stützt sich auf Funde von Flügelsymbolen auf den Pyramidenspitzen. Das Material zum Bau von Drachen habe es bei den alten Ägyptern zwar schon gegeben, wenden Archäologen ein, doch Reste solcher Fluggeräte seien nie gefunden worden.
»Bisher gibt es keine Beweise«, räumt Gharib ein, »doch die anderen Bautheorien sind ebenso wenig bewiesen.«

http://pr.caltech.edu/media/Press_Releases/PR12164.html



31.10.01
Unserem Ehrenmitglied Eva Gersthagen aus Brilon-Esshoff wurde heute das 
'Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland'
verliehen 
Wir gratulieren ganz, ganz herzlich!                          Pressestimmen

27.10.01
am 26.10.2001 hatte die 3a der St. Martinus-Grundschule Bigge-Olsberg ihren Wandertag mit Drachenspaß in Antfeld am Knechtenberg, hier gibt's die Bilder!

23.08.01
es ist vollbracht, 145 Bilder vom diesjährigem Fanö-meeting 
sind unter 'Fanoe 2001' in unserem Archiv abrufbar



19.07.01 
Am 13.07.01 brachte die Post von Taiwan 
einen Satz Briefmarken in limitierter Auflage
mit Drachenmotiven heraus:

Mehr Info hier auf der HP der taiwanesischen Post (englischsprachig):
http://www.post.gov.tw/esp425.htm


30.05.01
Bei 'FUN' findet Ihr wieder einige neue Zitate mehr oder weniger 
prominente Mitleser in "de.rec.drachen"  zu ihren Erkenntnissen aus
der Diskussion mit  gleich und ungleich gesinnten Mitmenschen  ;o)



01.05.01
IM  ARCHIV  findet Ihr ein paar Impressionen vom heutigen 
Maifliegen bei knackigem Wind und strahlendem Sonnenschein 
hier in Antfeld am Knechtenberg



04.04.01
DFS-Osterfliegen in Brilon-Scharfenberg fällt aus!
Da zu befürchten war, dass sich die Maul- und Klauenseuche weiter 
ausbreitet, haben wir bereits Mitte März sicherheitshalber unser
Osterfliegen in Brilon-Scharfenberg abgesagt. 
Das Fluggelände und das Umland werden landwirtschaftlich genutzt und wir wollten das Risiko, sei es auch noch so gering, einer Übertragung des Erregers durch anreisende Aktive oder Besucher auf keinen Fall eingehen. 
Spätestens nach den z. Zt. aktuellen Ereignissen im Münsterland und in 
Hessen wäre eine Absage ohnehin zwingend erforderlich geworden.



 
Für diejenigen, welche ( noch ) nicht in de.rec.drachen mitlesen oder schreiben, hier ein posting von Hans Soyka vom 03.04.01 mit dem Betreff: 'Fanö und MKS'

<zitat>

Hallo, NG
aus gegebenem Anlass weist das FanoeTouristbureau auf folgenden Punkt hin:
Zur Zeit dürfen KEINE Lebensmittel, die tierischen Ursprungs sind, nach DK
eigeführt werden.
Dazu zählt wirklich alles wie Konserven, verschweißte Wurst, Frischfleisch
sowieso nicht, Hundefutter, Katzenfutter, Milch, Quark, Jogurth, H-Milch,
Dosenmilch, usw. (also alleMilchprodukte).
Sogar Babynahrung aus Milchprodukten sind nicht erlaubt.
Wie diese Regelung angewendet wird, und wie kontrolliert wird, ist mir nicht
bekannt.
Die Einhaltung dieses Verbotes, oder die Nichtbeachtung obliegt jedem
Drachenflieger für sich.
Gruss
Hans

</zitat>


18.02.2001
kiting cartoons im www: !!!
unter der Adresse http://cartoons.gate2sun.com/html/kiting-cartoons.html
ist seit heute ein neues Werk von Gerhard Nowak und Jens Baxmeier online:
'Drachen-das Spiel mit dem Wind'
oder
'Das Drachen-ABC'
 
 

Das Handbuch überhaupt zum Thema
“Wie schaffe ich es, daß er oben bleibt?”

Anhand eines Stichwortverzeichnises von A wie Anfänger bis W wie 
Windstärketabelle wird augenzwinkernd die Welt des 'Drachensteigenlassens' 
ausführlich erklärt und mit ca. 50 Cartoons von Gerhard entsprechend humorvoll illustriert.



27.11.2000
Dieser Eintrag fand sich heute in unserem Gästebuch:

Hallo! 
Die ZDF Spielshow Risiko sucht derzeit dringend Kandidaten zum Thema Geschichte des Drachensteigen. Wenn Sie ein Hobbyexperte in der Materie sind, hätten Sie die Möglichkeit, Ihr Wissen in unserer Show (Mo-Fr 16.15 Uhr im ZDF) unter Beweis zu stellen. Setzen Sie sich so schnell wie möglich telefonisch mit uns in Verbindung oder mailen Sie uns Ihre Nummer.
Vielleicht können Sie uns ja auch bei der Suche nach Kandidaten weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
          Jochen Mumme
          KaRo-Team Medienplanung GmbH
          Redaktion ZDF-RISIKO
          Pippelstein 1
          D-51427 Bergisch Gladbach
          Tel.:(+49) (0)2204-922521
          Mail: jomu@karo-team.de 
 



31.10.2000
Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben,
wenn er der Nachbarin gefällt ...

... oder wenn sein langjähriger Provider geht, ohne 'tschüss' zu sagen und der 'Neue', wegen vorgetragener Ansprüche Dritter auf die Rechte an vier Bildern in unserer Rubrik 'Drachen in der darstellenden Kunst aus Vergangenheit und Gegenwart', die komplette HP ohne vorherige Absprache vom Netz nimmt!

Mittlerweile haben wir hier eine neue Heimat gefunden und sind dabei unsere, in letzter Zeit mangels Zugriffsmöglichkeit ziemlich verwilderte, Drachenwiese gründlich zu rekultivieren.
Sorry, wenn noch nicht alles so passt wie es soll, wir arbeiten dran und sind dankbar für 'Fehlermeldungen' eurerseits. 

Die Termin-Ecke haben wir ersatzlos untergepflügt, falls ihr aktuelle Festival-Termine sucht
empfehlen wir einen Besuch bei Christian vom Vlieger-Team in Dortmund: 

Banner
aber vergesst bitte nicht, wieder hierher zurückzukommen ;o) 

Neu eingesät haben wir dafür eine Fun-Ecke und ein Archiv, welches sich noch im Aufbau befindet und Zug um Zug erweitert werden wird.





  Club
Aktuell
Archiv
Erotik
Fun
Tips
Links
Home